Chicago to the Golden Gate - 14 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 1609 € pro Person

Eine aufregende Exkursion von der "Windy City" Chicago am Ufer des Michigansees bis hin zur beliebten "City of the Bay" San Francisco an der amerikanischen Westküste erwartet Sie auf dieser einzigartigen Rundreise.

 

Tag 1: Ankunft in Chicago
Nach Ankunft in Chicago individueller Transfer ins Hotel, wo Sie Ihren Reiseleiter treffen.

Tag 2: Chicago
Auf einer kleinen Stadtrundfahrt werden wir heute die Highlights Chicagos inklusive des Lake Shore Drive, der Magnificent Mile und dem Navy Pier entdecken. Die Stadt Chicago gilt als Kultur- und Finanzzentrum und hat mit vielen Museen und außergewöhnlicher Architektur einen großes Angebot für ihre Besucher. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Verschiedene Perspektiven auf diese einzigartige Stadt erhalten Sie bei einer Bootsfahrt auf dem Chicago River (optional) und einem Besuch auf dem höchsten Gebäude Chicagos, dem Willis Tower (optional).

Tag 3: Chicago – Mississippi River Crossing – Sioux City
Durch das von Kornfeldern und Molkereien durchsetze Farmland im mittleren Westen erreichen wir heute den Mississippi River. Nach Überquerung des mächtigen Flusses erreichen wir Iowa und werden dann an den Ufern des Missouri River ankommen, so wie einst auch die Reise-Pioniere Lewis & Clark vor 200 Jahren. Unser Übernachtungsziel ist heute Sioux City.

Tag 4: Sioux City – Badlands – Mt. Rushmore – Deadwood/Rapid City
Unsere Fahrt geht heute westwärts durch die Wiesenlandschaften South Dakotas in den Badlands Nationalpark, einst Heimat von Büffeln und Antilopen, und mit farbenprächtigen Felsformationen ausgestattet. Anschließend fahren wir in die von Prärie-Indianern geweihten Black Hills, wo Sie den berühmten Mt. Rushmore bestaunen können. Das Monument zeigt die vier großen amerikanischen Präsidenten Washington, Jefferson, Lincoln und Roosevelt. Der Abend steht zur freien Verfügung.

Tag 5: Deadwood/Rapid City – Bighorn Mountains – Cody
Heute erreichen wir den“Gleichheitsstaat“ Wyoming mit seinen zwölf Gebirgszügen, Wüsten und sanften Wiesenlandschaften. Wir übernachten in Cody. (** Sollte ein Übernachtung in Cody wetter- oder straßenbedingt nicht möglich sein, werden wir in Billings/Livingston, Montana übernachten)

Tag 6: Cody – Yellowstone
Quer durch Wyomings Gebirge fahren wir heute nach Yellowstone. Erleben Sie Amerikas ersten Nationalpark, den Yellowstone Nationalpark. Bei einer Besichtigungstour dieses gewaltigen geothermalen Wunderlandes entdecken Sie Geysire, Wasserfälle, Wildtiere und Canyons. Höhepunkte sind unter anderem der Yellowstone Lake, Old Faithful, Mammoth Hot Springs, die Wasserfälle im Yellowstone Canyon und das schöne Hayden Valley.

Tag 7: Yellowstone – Grand Teton – Salt Lake City
Unsere Reise geht heute durch den Grand Teton Nationalpark (wetterabhängig). Über 4000 Meter ragen hier die Gebirgsgipfel in die Höhe. Vom Snake River Aussichtspunkt genießen Sie die atemberaubende Landschaft, die durch den Fotografen Ansel Adams berühmt geworden ist. Anschließend reisen wir weiter nach Utah und besuchen Salt Lake City für eine kleine Besichtigungstour. Interessant sind das State Capitol, der Temple Square und das Gotteshaus. Für den Abend empfehlen wir die Einkehr in das Rooftop Restaurant mit einem schönen Panoramablick über den Temple Square.

Tag 8: Salt Lake City – Bryce Canyon
Von Salt Lake City fahren wir heute weiter zum Bryce Canyon Nationalpark. Auf einer Wanderung durch den Park erleben Sie die unterschiedlichsten Farben und Formen der sogenannten Hoodoos, der für den Bryce Canyon so typischen, in die Höhe ragenden Felsspitzen. Für den Abend empfehlen wir, einen Blick in den unglaublich sternenreichen Himmel zu werfen.

Tag 9: Bryce Canyon – Lake Powell – Grand Canyon – Flagstaff
Wir verlassen heute Morgen den Bryce Canyon und fahren weiter zum Lake Powell. Hier erwartet Sie kristallblaues Wasser, umgeben von roten Felswänden. Der Lake Powell ist der zweitgrößte, von menschlicher Hand erschaffene Stausee in Amerika. Weiter geht unsere Fahrt zum Grand Canyon Nationalpark. Als eines der sieben Weltnaturwunder gehört er zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten der USA. Schauen Sie einmal über den Rand der Felsen um die Größe dieser Schluchten, die einst vom Colorado River geschaffen wurden, zu erfassen. Anschließend Fahrt nach Flagstaff, einem berühmten Stopp auf der historischen Route 66.

Tag 10: Flagstaff – Seligman/Route 66 – Las Vegas
Auf einem Teil der Route 66 fahren wir heute nach Seligman, wo die Zeit in den sechziger Jahren stehen geblieben scheint. Anschließend erreichen wir die Hauptstadt der Unterhaltung – Las Vegas. Nehmen Sie sich den Rest des Tages Zeit, diese unglaubliche Stadt zu entdecken und zu erleben. Ein Bummel über den Las Vegas Strip mit seinen vielen Themenhotels und Casinos ist besonders am Abend, wenn nach und nach die Lichter in der Stadt angehen, magisch.

Tag 11: Las Vegas – Mojavewüste – Beverly Hills – Los Angeles
In Richtung Los Angeles verlassen wir heute Las Vegas. Über die mit Joshuabäumen durchsetzte Mojavewüste, die über das größte Thermometer der Welt verfügt, erreichen wir Beverly Hills und anschließend die Hollywood-Metropole Los Angeles.

Tag 12: Los Angeles
Für heute empfehlen wir einen Tagesbesuch in den Universal Studios. Hier bekommen Sie einen Blick hinter die Kulissen und Einblick in die Geheimnisse legendärer Filme. Mögen Sie es abenteuerreich, dann besuchen Sie eines der Studios in denen auch “Jurassic Park“ und „Die Rückkehr die Mumie“ gezeigt wird. Ein Universum voll Spannung und Aufregung.

Tag 13: Los Angeles – Santa Barbara – Central Coast
Richtung Norden verlassen wir heute Los Angeles nach Santa Barabara. Auch kalifornische Riviera genannt, ist Santa Barbara einer der beliebtesten Urlaubsorte Kaliforniens. Palmengesäumte Strandpromenaden und weiße Sandstrände, auf denen Sie die typischen Rettungstürme finden, die durch die Fernsehserie „Baywatch“ so berühmt geworden sind, laden zum Verweilen ein. Entlang der Küste fahren wir anschließend nach Shell/Pismo Beach.

Tag 14: Central Coast – Carmel/Monterey – San Francisco
Morgens haben Sie Gelegenheit für einen Strandspaziergang, dann verlassen wir Shell/Pismo Beach und fahren nordwärts nach Carmel, Heimatstadt von Clint Eastwood. Weiter nördlich besuchen wir Monterey’s Old Fisherman’s Wharf und die Cannery Row. Auf unserem Weg nach San Francisco durchqueren wir die fruchtbaren Täler von Castroville und Santa Clara. Mit Ankunft in San Francisco endet unsere Rundreise. Eine individuelle Verlängerung ist möglich.

  • 14 Tage Busrundreise mittwochs ab Chicago/bis San Francisco
  • ausschließlich deutschsprachige Reiseleitung
  • 13 Übernachtungen in guten Touristen- und Mittelklassehotels
  • Beförderung im klimatisierten Luxus-Reisebus

 

inkludierte Tour-Highlights

  • geführte Tour im Temple Square, Salt Lake City
  • Wanderung am Bryce Canyon
  • Stadtrundfahrt in Los Angeles inkl. Walk of Fame

 

zubuchbar vor Ort (Beispiele)

  • Bootsfahrt auf dem Chicago River
  • Besuch auf dem Willis Skydeck, Willis Tower, Chicago
  • Besuch in Santa Monica inklusive Abendessen
  • Universal Studios, Los Angeles
  • "All American" Picknick

Busrundreise

  • Pro Person bei Vierer - Belegung
    1609 €
  • Pro Person bei Dreier - Belegung
    1719 €
  • Pro Person Im Doppelzimmer
    1939 €
  • Pro Person im Einzelzimmer
    2689 €
  • Kind im Doppelzimmer der Eltern 7-11 Jahre
    799 €

Durchführungsgarantie
Bei allen Busrundreisen ist eine Durchführung garantiert.

Reiseleitung
Eine Reiseleitung begleitet Sie während Ihrer Busrundreise durchgängig. Der Veranstalter behält sich einen Wechsel der Reiseleitung auf Touren zwischen Los Angeles und Las Vegas vor.

Gepäck
1 Gepäckstück pro Person ist im Reisepreis inkludiert. Bitte achten Sie auf ein stabiles Gepäckstück. Eine Haftung für Gepäckbeschädigungen während Ihrer Reise ist seitens des Reiseveranstalters ausgeschlossen.

Transfers
Auf allen unseren Busreisen ist ein Flughafentransfer inklusive.

Mindestalter
Für unsere Busrundreisen gilt ein Mindestalter von 7 Jahren.

Routen- / Hoteländerungen
Änderungen in der geplanten Route und den Hotels bleiben vorbehalten und können zum Beispiel auf Grund von Witterungsbedingungen, behördlicher Anordnungen oder anderer unvorhersehbarer Ereignisse vorkommen.

 

In diesen Hotels übernachten Sie während Ihrer Rundreise

Chicago - South Loop Hotel Chicago (2 Nächte)

Sioux City - Marina Inn & Suites

Rapid City - Howard Johnson Rapid City

Cody - Buffalo Bill Village

Yellowstone - Grey Wolf Inn / Brandin Iron Inn

Salt Lake City - Little America Hotel Salt Lake City

Bryce Canyon - Bryce View Lodge

Flagstaff - Days Hotel Flagstaff

Las Vegas - Luxor Las Vegas (Pyramid Rooms)

Los Angeles - Crowne Plaza Los Angeles Harbor (2 Nächte)

Central Coast - Holiday Inn Express Solvang

 

Trinkgelder
Trinkgelder sind im Reisepreis nicht vorgesehen und obligatorisch.

Ausflüge
Ausflüge sind laut Reiseleistungen inkludiert. Weitere Ausflüge können Sie vor Ort bei der Reiseleitung anfragen und buchen.

Verlängerung nach Ihrer Rundreise
Eine Verlängerung Ihrer Rundreise ist grundsätzlich möglich und kann nach Ihren individuellen Wünschen geprüft und durchgeführt werden. Sprechen Sie uns gern an. Wir unterbreiten Ihnen gern ein entsprechendes Angebot.

Hinweise zu möglichen Änderungen im Verlauf Ihrer Rundreise
Tioga Pass – Der Tioga Pass ist im Winter geschlossen. Übernachtungen finden dann in Fresno oder Visalia statt. Normalerweise öffnet der Tioga Pass im späten Mai. Abhängig von der Schneeschmelze kam es aber auch schon vor, dass der Pass erst im Juni oder Anfang Juli wieder geöffnet wurde. Ist der Pass geöffnet, finden die Übernachtungen in Mammoth Lakes statt.
Death Valley – Die Durchreise durch das Death Valley ist temperaturabhängig. Sollte die für den sicheren Busverkehr maximale Temperatur überschritten sein, wird eine alternative Route östlich entlang der Sierra Nevada gefahren.
Pacific Coast (Highway 1) – Die Nutzung ist teilweise von Klimabedingungen und gesetzlichen Vorgaben bezüglich der Höhe des Verkehrsaufkommens abhängig. Ob eine sichere Fahrt entlang der Strecke um Big Sur möglich ist, wird vor Ort entschieden und eventuell auf eine Strecke im Inland ausgewichen.


Bitte beachten Sie auch unsere Informationen zum Reiseland USA!

powered by Easytourist